Outdoor Campinggeschirr-Set: Tipps, Empfehlungen & Erfahrungen.

 

 

Wenn Du ein Fan von Camping bist, solltest Du Dich in Hinsicht auf das Campinggeschirr gut informieren, damit es kein böses Erwachen gibt, sobald Du am Campingplatz Deinen Wohnwagen aufstellen möchtest. Eventuell bist Du Dir bereits darüber im Klaren, dass es von Vorteil ist, wenn das Campinggeschirr ein relativ geringes Eigengewicht hat. Überlege Dir vor allem, für wie viele Personen Du ausgestattet sein möchtest, wenn Du Dich für ein Campinggeschirrset entscheidest.

 

 

Es gibt natürlich auch Campinggeschirr in Einzelteilen, jeder darf seine favorisierte Variante individuell auswählen. Alternativ steht es Dir natürlich auch frei, Campinggeschirr gebraucht online günstig zu erwerben. Wenn Du sehr oft Campen gehst, kannst Du Dich natürlich auch nach einem hochwertigen Campinggeschirrset umsehen. Damit nichts kaputt geht, kannst Du dieses entweder direkt im Wohnwagen oder im Koffer verstauen.

 

 

Neben dem geringen Gewicht ist es übrigens vorausgesetzt, dass das Campinggeschirr auch kompakt gepackt werden kann, damit es nicht viel Platz braucht. Beim Camping sind keine Scherben gewünscht. Es sollte keine Scherben geben, wenn es einmal passieren sollte, dass ein Glas oder ein Geschirr vom Camping Tisch fällt. Bruchsicheres Material ist daher an erster Stelle. Das allseits beliebte Melamin ist weltweit ein führendes Material in diesem Bereich. Renommierte Hersteller, wie zum Beispiel Brunner oder Outwell sind Dir vielleicht ein Begriff?

 

Der Trend: Campinggeschirr im Vintagelook.

 

Natürlich steht es Dir frei, etwaiges Zubehör für das Zeltlager auch von anderen Herstellern zu beziehen und zu kaufen. Was macht ein schönes Design aus? In Hinsicht auf das Design liegt beim Campinggeschirr im Moment Vintage total im Trend, Du hast also die Qual der Wahl. Wenn Du Dich für Dein Zeltlager im Outdoor Bereich richtig gut mit einer Tasche voll passendem Geschirr ausrüsten möchtest, kannst Du online perfekt stöbern. Auf einen passenden Gaskocher solltest Du übrigens nicht verzichten.

 

Auf dem Outdoortrip gut zu Kochen will gelernt sein: Anbei ein herzhaftes Schweizer Kartoffel Rösti Rezept vom Kanal Bushcraft Natur und Kochen. Viel Spaß!

 

 

Stell Dir selbst die Frage, ob Du Dich eher für ein schlichtes Design oder eher für etwas Buntes interessierst. Weißt Du bereits, wie groß der Umfang sein darf, den Deine Becher und Teller einnehmen dürfen? Nicht mehr einpacken, als nötig. Die Grundregel beim Campen in Hinsicht auf das Campinggeschirr lautet, so wenig wie möglich aber so viel wie notwendig einzupacken. Du wirst selbst merken, dass es nicht ganz so einfach ist, alles im Campingwagen zu verstauen. Ist es Dein Ziel, umfangreich zu kochen?

 

 

Dann benötigst Du auch die entsprechende Ausrüstung für beispielsweise Beispiel Hauptspeisen und den Nachtisch. Ansonsten musst Du Dein Essen unterbrechen, um zwischendurch das Geschirr zu spülen. Vielleicht bist Du ein spartanischer Koch oder eher ein richtiger Liebhaber von aufwändigen Menüs mit mehreren Gängen? Bestimmt ist für Dich auch das passende Campinggeschirr mit dem richtigen Material vorhanden. Ein ganzes Campinggeschirrset zum Sparpreis.

 

Der Kauf eines ganzen Geschirr-Sets lohnt sich häufig.

 

Entscheide Dich für hübsche Teller, die mit den Tassen und den Gläsern zusammenpassen und vergiss nicht auf die Töpfe, denn so kannst Du alles auf einmal besorgen. Wenn Du im Set zuschlägt, sparst Du Geld. Zumeist gibt es ein Campinggeschirrset in mehrfachen Ausführungen. Zusätzlich kannst Du Dich nach extra Besteck, Desserttellern, Suppentellern, Schalen, Gläsern oder extra Bechern umsehen. Vielleicht hast Du bereits Campinggeschirr, das Du erweitern möchtest?

 

In diesem Fall solltest Du Dich für einen zusätzlichen Kauf entscheiden, den Du mit weiterem Zubehör kombinieren kannst. Nutze die Gelegenheit, um ansprechende farbige Akzente zu setzen. Das richtige Material. Du solltest Dir darüber bewusst sein, dass jedes Material in Hinsicht auf das Campinggeschirr unterschiedliche Eigenschaften aufweist. Beim Camping geht es eher darum, auf einen wenig zimperlichen Umgang zu achten. Das Geschirr sollte beim Campen auf alle Fälle für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet sein.

 

Zudem lohnt es sich, wenn Du Dich für die eine oder andere rutschfeste Variante interessierst, denn so können weder Becher, noch Teller vom Camping Tisch rutschen, im Falle dass dieser nicht ganz gerade steht. Wenn Du dieses Geschirr zwischendurch abstellst, sorgt das Antirutschsystem für eine leichte Dämpfung. Hast Du Dir schon diverse Ausführung in Bambus angesehen? So fühlst Du Dich vielleicht der Natur noch viel näher, denn Bambus ist ein ganz natürlicher Stoff.

 

Campingprodukte aus Bambus sind nicht zu verachten.

 

Dieses Naturmaterial wächst sehr schnell und ist sehr umweltschonend. D.h., dass das komplette Bambus Campinggeschirr zu 100 % recycelt werden kann. Bis dahin ist natürlich auch Bambus waschmaschinenfest. Campinggeschirr aus Melamin. Die Vorteile von Melamin solltest Du ebenfalls ins Auge fassen. Was die Optik betrifft, so ist das Material Melamin dem Material Porzellan besonders ähnlich, es zerbricht aber weniger leicht.

 

Aus der Ferne sehen Tassen und Teller aus Melamin genauso aus wie Keramik, bzw. Emaille, diese sind allerdings viel leichter und fühlen sich anders an. Melamin ist übrigens ein ganz besonderes Harz und fast nicht zerbrechlich. Es kann allerdings sein, dass Du manchmal auf Schweißnähte an vielen Tassen und Henkeln stößt. Je nachdem, kannst Du diese bei einer hochwertigeren Ausführung beim Campinggeschirr vermeiden. Meist befindet sich am Boden der Geschirrsteile ein Gummiring, bzw. ein Gummiknopf, damit nichts zu rutschen anfängt.

 

Durch den Gummistopper werden auch Klappegeräusche vermieden. Melamin ist trotzdem nicht zu 100 % bruchfest, aber sehr robust. Bestimmt weißt Du, dass Kunststoffgeschirr beim Camping anfällig für Kratzer ist. Natürlich wird mit Messer und Gabel gegessen, irgendwann ist die oberste Schutzschicht weg und die Kratzer bleiben. Es ist auch möglich, dass die Säure von Tee oder Kaffee leicht in das Melaminharz eindringt, denn dieses ist relativ offenporig. Die Folge sind bleibende Kaffeeränder.

 

Tipps, ErfaOutdoor Campinggeschirr-Sets: Es muss nicht immer Melamin sein.

 

Deshalb kann Bambusgeschirr beim Campen eine gute Alternative zu Melamin bieten. Heutzutage setzen sehr viele unterschiedliche Campinggeschirr Hersteller auf Bambus. Weil Bambus kompostierbar ist, bringt es auch eine ökologische Komponente mit sich. Trotzdem hast Du immer noch keine Garantie dafür, dass bei der Produktion von Bambuscampinggeschirr keine Chemie zum Einsatz kommt. Was die Stabilität für Campinggeschirr von Bambus und Melamin betrifft, so sind die Bambusteller beinahe bruchfest. Ausschlaggebende Kriterien für Deinen Kauf.

 

Während der Campingfahrt bekommen Deine Schüsseln, Tassen und Teller relativ viele Stöße ab. Im Alltag nutzen sich die Messerschneiden und Gabelspitzen relativ schnell ab. In so Ferne lohnt es sich, dass Du auch hier auf Qualität setzt. Beachte beim Kauf vom Campinggeschirr folgende Punkte: Geräuschbildung, Rutschfestigkeit, Größe und Bequemlichkeit, Alltagstauglichkeit, Stabilität. Wenn Du übrigens Dein Wohnmobil das ganze Jahr an einem Ort hast und dauerhaft dort Camping machst, brauchst Du kein besonderes Campinggeschirr.

 

Es reicht auch normales Geschirr, wie Du auch zu Hause benutzt. Qualität und Preis-Leistungs-Verhältnis. Je öfter Du mit dem Wohnmobil zum Campen unterwegs bist, umso wichtiger ist es, dass Du auf ein bruchfestes Campinggeschirr achtest. Vielleicht ist Dir auch schon Campinggeschirr aus Metall aufgefallen? Dabei solltest Du aber auch die entsprechenden Geräusche beachten. Wenn Du eine längere Outdoor Wanderung machst, wirst Du schnell erkennen, dass das Gewicht des Campinggeschirrs sehr wohl erheblich ist.

 

Achtung! Dein Gepäck sollte für den Outdoor-Trip nicht zu schwer sein.

 

Ansonsten macht Deine Expedition nicht wirklich Spaß, denn Dein Rucksack wird schlichtweg zu schwer. Achte deshalb darauf, dass dann Campinggeschirr immer leicht ist, wenn Du Ausflüge zu Fuß startest. Wenn Du Dich für leichtes Geschirr aus Metall entscheidest, musst Du tiefer in die Tasche greifen. Hast Du daran gedacht, dass beim Camping ein Benzinkocher oder ein Gaskocher zum Einsatz kommt? Insofern ist auch die Hitzebeständigkeit beim Campinggeschirr ein wichtiger Faktor. Nur Metall, das auch gut verarbeitet ist hält die Hitze gut aus.

 

Wenn Du auf minderwertige Qualität zurück greifst wird sich das Geschirr schnell verformen. Nimm Dir ruhig ein paar Minuten Zeit, damit Du Dir die Kundenbewertungen auf den Produktseiten für Campinggeschirr, wie zum Beispiel auf Amazon und ähnlichen Anbietern durchlesen kannst. Bevor dann Campinggeschirr bestellst, dass Du Dir diese verifizierten Kundenbewertungen ganz genau zu Gemüte führen. Den Bestseller auf Amazon aussuchen. Dort gibt es übrigens auch hochwertige Outdoorkleidung.

 

Wenn Du auf Nummer sicher gehen möchtest, darfst Du Dich natürlich beispielsweise auf Amazon für den Bestseller in punkto Geschirr für das Camping entscheiden. Dabei handelt es sich um das Produkt, das sich in seiner Kategorie am meisten behauptet hat und oft gut bewertet, bzw. gekauft wurde. Ziehe selbst Deine ganz persönlichen Schlüsse über die Bewertung in Hinsicht auf Lieferzeiten und Qualität. Amazon aktualisiert die Listen für die Bewertungen täglich, auch hier kannst Du ein gutes Preisschnäppchen machen.

Auf Amazon gibt es eine Vielzahl Outdoor geeigneter Campinggeschirr-Sets.

 

Du kannst ein Campinggeschirr natürlich nicht nur für das Camping, sondern auch für den Urlaub oder für ein Picknick bei Deinem Ausflug einsetzen. Weil die Teller und Schüsseln ohnehin bruchsicher und leicht sind, wirst Du damit keine Probleme haben. Spare Platz und stecke alles möglichst gut zusammen. Entscheide Dich ein praktisches Set, denn höchst wahrscheinlich hast Du Freunde bei Deinem Campingurlaub dabei. Woraus setzt sich ein Campinggeschirrset zusammen?

 

Ein Campinggeschirr setzt besteht zumeist aus folgenden Komponenten: Unterschiedlich große Teller, praktische kleine Schüssel, Tassen und Becher, Essbesteck, Pfannen und Töpfe. Beim Grillen oder Campen herrscht ohnehin ein quasi kontrolliertes Chaos, als erfahrener Camper weißt Du das. Umso öfter gibt es Teile, die zwischendurch auf den Boden fallen. Damit sich niemand an den Scherben verletzt, geht das Campinggeschirr erst gar nicht zu Bruch.

 

Sehr gerne kannst Du Dir selbst sämtliche Vorteile und Nachteile ansehen, die Du beim Campinggeschirr in Betracht ziehen darfst. Vorteile von Campinggeschirr: Vielseitiger Einsatz möglich. Kompakt und leicht. Wenig Platzanspruch durch leicht zusammenfügbare Teile. Kratz-und Bruch fest. Die Nachteile sind: Fleisch schneiden ist durch das Campingbesteck nicht ganz so einfach. Viele Campinggeschirrteile können weder in der Mikrowelle, noch mit einem Campingkocher verwendet werden. Hohe Kosten sind bei guter Campinggeschirr Qualität zu erwarten.

 

Exemplare aus Kunststoff sind häufig sehr günstig.

 

Sehr oft gibt es Campinggeschirr auch aus Kunststoff. Kunststoff ist ein besonders leichtes Material und auch günstig in der Anschaffung. Wenn Du also auf einen günstigen Preis achten musst es, solltest Du Dich für dieses Material entscheiden. In Hinsicht auf die Qualität solltest Du in diesem Fall aber Abstriche machen. Achte darauf, welche maximalen Temperaturen Kunststoffcampinggeschirr aushält. Alternativ steht ist Dir natürlich auch frei, Dich für Campinggeschirr aus Edelstahl oder Aluminium zu entscheiden.

 

Aluminium ist ein bisschen leichter und günstiger in der Anschaffung. Bekannte Campinggeschirr Hersteller. Wenn Du ein Neuling im Bettbereich Camping bist, kannst Du Dir folgende Hersteller für Campinggeschirr genauer ansehen: Light My Life, Robens, Reimo, Outwell, Frankana, Easy-Camp und Brunner. Der Markt bietet eine riesige Auswahl. Die meisten dieser Campinggeschirr Hersteller offerieren ein umfangreiches Sortiment in den unterschiedlichsten Ausführungen.

 

Untereinander sind die Produkte solcher Hersteller allerdings gut auf einander abgestimmt, so kannst Du nämlich jederzeit erweitern. Teile ineinander stecken. Wenn Du besonders oft eine Camping Reise machst, solltest Du darauf achten, dass die einzelnen Behälter gut ineinander gesteckt werden können. So sparst Du nämlich viel Platz. Es gibt sogar Trinkbecher, die sich falten lassen. Hierbei darfst Du auf Flexibilität achten. Hast Du gewusst, dass es auch ein ganz besonderes multifunktionales Campinggeschirr gibt?

 

Campinggeschirr-Sets für den Outdoortrip: Unser Fazit.

 

Damit kannst Du nämlich nicht nur feine Speisen genießen, sondern auch die Nahrung darin zubereiten. Diese Variante gibt es aus dem Material Edelstahl oder Aluminium. Damit hast Du dann aber auch keine Probleme mit dem Gaskocher. Ein Abenteuer für die ganze Familie. Genieße das Camping und lasse das stressige Stadtleben hinter Dir, so kannst Du mit der ganzen Familie ein richtiges Outdoor Erlebnis planen. Die freie Natur ruft nach Dir, trotzdem kannst Du nicht nur von Luft und Liebe leben.

 

Achte auf eine solide Grundausstattung für Deinen nächsten Ausflug und bereite Deine Outdoor-Mahlzeiten individuell mit viel Liebe und dem richtigen Equipment zu. Für das passende Zubehör darfst Du Dich immer im Internet umsehen, um Preisvergleiche zu machen. Gutes Campinggeschirr kannst Du auch im Garten bei der nächsten Grillfeier verwenden, so lohnt sich die Investition umso mehr.  Lass Dich nicht von der riesigen Auswahl auf dem Markt überwältigen, sondern setze Deine ganz persönlichen Prioritäten.

 

Dein favorisiertes Campinggeschirr sollte sowohl leicht und Platz sparend in der Aufbewahrung, als auch einfach zu reinigen sein. Aufbewahrungstasche und Thermo Becher. Manche Campinggeschirrsets bieten sogar zusätzlich eine Tasche für die Aufbewahrung mit Reißverschluss an, damit Du unterwegs alles dabei hast. Wenn Du Heißgetränke magst, darfst Du Dich gleich nach dem passenden Thermo Becher umsehen.


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare